Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Sebastian Kupfer: „Wie künftig tanken? Mit Windstrom an E-Ladeparks – wie sonst?“

29. Oktober 2019 // 19:00 bis 21:00 Uhr

Event Navigation

Eine Veranstaltung im Rahmen des Münchner Klimaherbst 2019
Anmeldung unter anmeldung(at)oekom-verein.de

Im Rahmen der „Verkehrswende“ setzt München stark auf E-Mobilität: Wenn schon „Auto“, dann müssen Diesel- und Benzinbetriebene Fahrzeuge zeitnah durch Nullemissionsfahrzeuge ersetzt werden. In Europa haben bereits erste Städte und Länder den „Abschied“ vom Verbrennungsmotor beschlossen, London (2021), Norwegen (2025), Schweden (2030). Die EU-Kommission drängt die Autobauer auf verpflichtende Flottengrenzwerte, die nur mit stärkerem E-Auto-Anteil erreicht werden können.

Elektro-Antriebe mit Batterien bieten – trotz technischer und ökologischer Nachteile – Chancen, die geforderten drastischen Reduktionen der Klimagas- und Schadstoffemissionen zu erreichen; auch der Aufladestrom lässt sich flexibel aus erneuerbaren Energiequellen (weitgehend) emissionsfrei bereitstellen. So könnte im Verkehrssektor von heute auf morgen bis 80% CO2 und Stickoxide reduziert werden.

Doch wie „e-tanken“ – an den wenigen E-Ladesäulen in München und (gefühlt) alle fünfhundert Kilometer an der Autobahn? Oder doch schnell, ohne Parkplatzsuche, am Supermarkt, der BAB-Raststätte?Dass es auch deutlich kundennah gehen kann, zeigt diese erste E-Großtankstelle nahe Nordhausen/Harz (A38/B4). Sieht aus wie eine „richtige“ Tankstelle und ist auch eine: Acht E-Lade-Säulen mit Mehrfachanschlüssen; Ladedauer für einen PkW 10, für einen LkW 25 Minuten; Autobahnrastplatz mit Restaurant, Kinderspielplatz und Shop; kostengünstig, diskriminierungsfrei, kundenfreundlich, nachhaltig. Direkt gespeist von Windkraftanlagen in unmittelbarer Nähe, mit eigenem Mittellast-Netz. Bis 2022 sollen 200 weitere solcher Ladeparks flächendeckend über Deutschland folgen. Auch in oder bei München?

Der Geschäftsführer eines der innovativsten „Systemanbieter E-Laden“ zeigt uns die baldige Zukunft.

Referent: Sebastian Kupfer, Intelligent Traffic Solutions GmbH (InTraSol_ENERCON), Geschäftsführer
Moderation: Dr. Helmut Paschlau, U&A

 

Details

Datum:
29. Oktober 2019
Zeit:
19:00 bis 21:00
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungkategorie:

Veranstalter

oekom – Verein für ökologische Kommunikation e.V.
FÖS
Green City e.V.
BUND Regionalgruppe München

Veranstaltungsort

Münchner Zukunftssalon
Waltherstr. 29 RGB
80337, Bayern München Deutschland
+ Google Karte
Website:
muenchner-zukunftssalon.de