Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Friedel Hütz-Adams: “Billige Schokolade und ihr Preis – Kakaoanbau in Westafrika zwischen Klimakrise, Kinderarbeit und EU-Regulierungen”

4. Oktober 2021 // 19:00 bis 20:30 Uhr

Event Navigation

Diese Veranstaltung im Rahmen des Münchner Klimaherbstes ist eine Hybridveranstaltung mit begrenzter Teilnehmerzahl in der Evangelischen Stadtakademie München. Die Anmeldung erfolgt über die Website der Akademie: hier

Mit: Friedel Hütz-Adams (Südwind e.V.)
Kosten: 9 Euro

 

Der globale Klimawandel beeinflusst bereits heute den Kakaoanbau in Westafrika, aus dem rund 70 Prozent der globalen Ernte stammen. Die Existenznöte der dort lebenden Kleinbäuerinnen und Kleinbauern werden dadurch weiter zunehmen – schon heute leben sie in sehr prekären Verhältnissen. Der Kakaoanbau ist nach wie vor geprägt von Armut, Kinderarbeit und Lohndumping.

Welche Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel können vor Ort ergriffen werden? Und wie können die Menschenrechtsverletzungen, etwa durch ein Lieferkettengesetz und EU-Regulierungen, eingedämmt werden?

Details

Datum:
4. Oktober 2021
Zeit:
19:00 bis 20:30
Veranstaltungskategorien:
, ,

Veranstalter

Evangelische Stadtakademie München
oekom e.V.
Umweltreferat der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern

Veranstaltungsort

Evangelische Stadtakademie München, Herzog-Wilhelm-Str. 24 und online via Livestream